Archiv für den Monat August 2016

Aufstehen gegen Rassismus!

13323522_1634051203585818_3979286508949038797_o

Das bundesweite Projekt „Aufstehen gegen Rassismus“  liegt mir schon von Anfang an am Herzen. In Tuttlingen gab es bisher nur die Tuttlingen-ist-bunt-Demo gegen einen Aufmarsch von knapp 20 Rechten auf dem Marktplatz. Das Projekt bietet aber bspw. an, Stammtischkämpfer auszubilden. Um das mal zu besprechen habe ich mit dem befreundeten Tuttlinger Sänger Crischa Wagner auf Facebook zu einem Treffen eingeladen.

160730 Aufstehen gegen Rassismus 02Foto: Hartmut Hoffmann (für Pressezwecke dankenswerterweise zur Verfügung gestellt)

Es entstand eine spannende Diskussion mit den 12 Teilnehmern und Crischa hatte Gelegenheit, das Projekt Tutstock vorzustellen. Da wir beide überzeugte Europäer sind, planen wir, bei diesem Event auch Organisationen wie die Europa-Union, die Parteien und die Gewerkschaften ins Boot holen zu können.

160802 Stammtischkämpfer

Der Gränzbote hat den Artikel genau so wie ich ihn eingereicht hatte am 2. August 2016 veröffentlicht. Wer meinen Namen im Text sucht, tut dies vergebens. Man muss sich nicht bei jeder Sache in den Vordergrund drängen.

Advertisements

Etwas „Sprachliches“

Meine Arbeitskollegen aus Oberschwaben haben mit dem Begriff „Hock“ ein Problem, sie kennen nur die schwäbische „Hockete“. In Tuttlingen wohnen wir im sprachlichen Grenzgebiet. In Norddeutschland kennt man den Begriff eigentlich gar nicht, da es ein oberdeutscher Begriff ist. Der Leserbrief erschien am 1. August 2016

160801 Leserbrief Hock-ete

Zur Fußgängerzone

Überraschend hat der Gemeinderat beschlossen, den Kostendeckel zu lupfen und entgegen dem Sparvorschlag nun doch beide Hauptachsen zu sanieren, anstatt nur zwischen dem Rathaus und dem Gasthaus Engel, wobei dahinterliegende Bereiche (Schlüssel, Stadthotel, Galerie bzw. Gradmann, EGO, Diakonieladen) ausgeklammert worden wären. Der Leserbrief dazu erschien am 22. Juli 2016

160722 Leserbrief Fußgängerzone